23. Januar 2011, 22:32 Uhr

Hochzeitsfilm in HD mit D-SLR

Vor ein paar Monaten war ich auf der Hochzeit von Freunden. Die beiden hatten, im Gegensatz zu vielen anderen Paaren, bei denen ich vorher als Gast war, keinen Hochzeitsfotografen, der den Tag in Bildern festgehalten hat, sondern jemanden, der den ganzen Tag über ein Video gedreht hat.

Dafür, dass der Junge das nicht professionell macht, sondern aus Spaß an der Freude, finde ich das Ergebnis richtig genial und es könnte glatt als Werbevideo für den Einsatz von D-SLRs als Videokameras taugen. Zum Einsatz kam eine Canon EOS 7D mit einem Zoom-Objektiv (hab nicht erkannt, welches es war). Gut, über die Musikauswahl am Anfang kann man sich streiten, aber die Bilder und den Schnitt finde ich schon recht geil gemacht.

Dennis und Michi – Great Time

Ich glaube, ich muss jetzt meine Aussage revidieren, dass man D-SLRs als Videokamera nur bei richtigen Produktionen gebrauchen kann. Es geht also durchaus auch auf privaten Familienfeiern, allerdings braucht es eine Menge Übung und eine gehörige Portion Talent, um solche Ergebnisse zu erzielen. Wer also glaubt, man muss sich nur eine 7D kaufen, auf der nächsten Feier mal ein paar Minuten filmen und man erhält solche Ergebnisse, der dürfte wohl völlig falsch liegen.



Tags: ,


 
 
Dies ist eine Werbeanzeige. [X]