Fotos entwickeln lassen bei Snapfish und Fotokasten

1. Dezember 2010, 18:30 Uhr

Fotoabzüge zum Test bestellt

Vor ein paar Tagen habe ich mir bei zwei verschiedenen Anbietern ein paar Fotoabzüge meiner Bilder bestellt, nämlich bei Snapfish und bei Fotokasten.

Klasse oder Masse – das ist die Frage

Während ich bei Snapfish eine Großbestellung mit all meinen bearbeiten Fotos aus Hawaii aufgegeben habe, also mehreren hundert Bildern, wollte ich Fotokasten einfach nur einmal für meine neue Service-Rubrik testen. Ich habe dort zwei verschiedene Bilder hochgeladen und davon in allen angebotenen Variationen Fotos in der Größe von 10x15cm entwickeln lassen.

Ideal für große Mengen

Gut, zu Snapfish brauche ich wahrscheinlich nicht viel sagen. Der relativ bekannte Anbieter ist sehr günstig und man bekommt preiswerte Fotoabzüge; ideal für große Bestellmengen, die man dann in ein Fotoalbum einklebt oder aus denen man vielleicht eine Collage schnippeln will. Nicht mehr, nicht weniger; eine Auswahl an verschiedenen Papierqualitäten bekommt man dort nicht. Hier ist man eindeutig auf Massenproduktion ausgelegt, was man an den Prepaid-Angebotspaketen mit bis zu 1.000 Abzügen unschwer erkennen kann.

Ideal für hochwertige Abzüge

Das ist bei Fotokasten anders: hier hat man gleich eine Vielzahl an Möglichkeiten: Sparfotos, Classics, Professionals und die teilweise auch noch in unterschiedlichen Varianten. Und da die vom Preis her bis zu stolzen 79 Cent pro Abzug hochgehen, wollte ich einmal schauen, ob da dann wirklich so ein krasser Qualitätsunterschied besteht.

Mein Eindruck: bei den meisten Abzügen würde ich sagen, die bessere Qualität (falls überhaupt vorhanden) rechtfertigt nicht den extrem höheren Preis, aber eine positive Ausnahme gibt es: die Professional Silk-Abzüge.

Diese matten Fotos haben ein Seidenraster und fühlen sich gleich viel hochwertiger an; sind außerdem viel weniger anfällig, was Fingerabdrücker oder Fettflecken angeht; allerdings sind es auch die teuersten Fotos. Aber wenn man einige wenige Bilder, die einem besonders wichtig sind, auf hochwertigem Papier haben möchte, dann sollte man den Mehrpreis investieren und dieses Silk-Papier bestellen. Das macht echt schon was her.

Das mal als Zwischenfazit meines kleinen Tests. In den nächsten Wochen werde ich noch weitere Anbieter testen… 😉

Tags: , ,


 
 
Dies ist eine Werbeanzeige. [X]