26. August 2010, 15:14 Uhr

Canon kündigt neue Objektive an

Heute morgen kamen zahlreiche Pressemitteilungen aus dem Hause Canon in mein E-Mail-Postfach geflattert. Neben der Ankündigung, dass die neue Canon EOS 60D ab September im Laden zu finden sein wird, wurden auch noch etliche neue oder überarbeitete Objektive vorgestellt:

  • Canon EF 8-15mm 1:4L Fisheye USM – das einzige, wie ich finde, interessante Objektiv. Gedacht für Vollformatkameras, wie die 5D bzw. 1Ds, erlaubt es dem Fotografen einen Bildwinkel von bis zu 180 Grad und zwar wahlweise über die komplette Sensorfläche oder auch nur als kreisrunde Darstellung. [ mehr Externer Link ]
  • Canon EF 70-300mm 1:4-5,6L IS USM – Eine komische „Neuheit“, denn das Objektiv gibt es doch schon seit Ewigkeiten in zahlreichen günstigeren Versionen. Warum nun noch einmal als L-Version wird wohl Canons Geheimnis bleiben. [ mehr Externer Link ]
  • Canon EF 300mm 1:2,8L IS II USM – Gut, ob man die lichtstarken Supertele-Objektive wirklich neu auflegen muss, kann ich nicht beurteilen. In den Brennweiten-Regionen halte ich mich nicht auf. Aber da diese Linsen schon seit Jahren im Profi-Einsatz sind, dürften sie wohl kaum schlecht gewesen sein. [ mehr Externer Link ]
  • Canon EF 400mm 1:2,8L IS II USM – Gleiches wie für das 300er gilt auch für das 400er. Die Bilder, die man von den Fußball-Bundesliga-Events aus der Zeitung kennt, sind ja nicht wirklich schlecht und ob die durch das neue 400er besser werden, werden wir dann ja sehen. [ mehr Externer Link ]

 
Außerdem informiert Canon auch noch darüber, dass man an einer Überarbeitung der 500er und 600er Superteleobjektiven Externer Link arbeite.

Diese „News“ finde ich -ehrlich gesagt- echt erstaunlich, denn alle neuen Linsen sind aus dem L-Segment, also alles nur Profi-Linsen, die bei einem Preis von 1.399,- EUR losgehen (Fisheye) und bei einem Preis von 10.499,- EUR (400er) enden. Mit anderen Worten, für die Otto-Normal-Verbraucher ist absolut nichts Interessantes dabei.

Tags: , , , ,


 
 
Dies ist eine Werbeanzeige. [X]