Wie bekommt man ein Bokeh?

Schönes Bokeh, aber wie?

FAQ

Fotografie-Frage

Hier wieder eine Frage, die in den Besucher-Statistiken auftaucht, aber auf die ich bisher hier keine Antwort gegeben hatte:

Frage

Wie bekommt man ein Bokeh?
 

Dazu braucht man als allererstes eine Spiegelreflexkamera, denn mit einer Kompaktkamera geht das nicht (warum das so ist, erkläre ich in dem Beitrag „Schönes Bokeh mit Kompaktkamera?„). Mit dieser Kamera muss man dann bei einer so weit wie möglich geöffneten Blende fotografieren. Dazu ist es hilfreich, wenn man ein sehr lichtstarkes Objektiv hat, was eine sehr große Offenblende zulässt, wie beispielsweise das Canon EF 50mm/1.4. Wer keine so lichtstarken Linsen sein eigen nennt, der kann auch eine sehr große Brennweite nehmen. Dann muss man so dicht wie möglich an das Motiv heran, was man gerne scharf abgebildet haben möchte, am besten so dicht, wie sich das Objektiv noch scharf einstellen lässt.

Jetzt braucht man nur noch im Hintergrund kleine Lichtquellen. Entweder kleinen Lampen (z.B. Weihnachtslichterketten) oder was auch immer gut funktioniert, wenn im Hintergrund Bäume sind und da zwischen den Blättern an vielen verschiedenen Stellen das Sonnenlicht durchscheint. Je weiter der Hintergrund weg ist, desto größer werden dann auch die Unschärfekreise und desto schöner wird euch euer Bild gefallen.

Wenn ihr den Anweisungen folgt, dann kommt zum Beispiel so etwas heraus:

Offene Blende, dicht am Motiv dran und im Hintergrund befinden sich in einigen hundert Meter Entfernung mehrere Straßenlaternen

Viel Spaß beim ausprobieren… 😉

 
 
Dies ist eine Werbeanzeige. [X]