Fußball-Sportfotografie

Profi-Ausrüstung für Fußballspiele

FAQ

Equipment-Frage

Hier wieder eine Frage, die in den Besucher-Statistiken auftaucht, aber auf die ich bisher hier keine Antwort gegeben hatte:

Frage

Welche Ausrüstung hat ein Sportfotograf in der Fußball-Bundesliga?
 

Antwort

Wer hat sie nicht schon gesehen, die unzähligen Fotografen hinter den Werbebanden, die mit ihren riesengroßen Objektiven die Spiele der Fußball-Bundesliga für die Zeitungen und Online-Magazine bildlich festhalten?

Doch was sind das für Ausrüstungen und wie teuer sind sie? Um diese Frage zu beantworten, schauen wir uns einfach mal das folgende Bild aus der Fotocommunity Externer Link an. Dort abgebildet sind insgesamt vier professionelle Sportfotografen, allesamt mit einer Profi-Ausrüstung der Marke Canon und -wenn ich das richtig erkenne- haben alle eine Canon 1D als Kamerabody. Ich gehe mal einfach davon aus, das es sich nicht um 1Ds-Modelle handelt, denn die Profi-Bodys ohne Vollformatsensor dürften sich besser für die Sportfotografie eignen.

Die großen Objektive lassen sich einfach erkennen: es handelt sich hierbei um die lichtstarken Festbrennweiten aus dem 400mm- und 500mm-Bereich, also um richtig teure Linsen.

Standardausrüstung

Leiten wir also daraus folgendes ab: der Sportfotograf, der eine aktuelle Canon-Ausrüstung besitzt und bei der Bundesliga fotografiert, hat in der Regel

  • eine Canon EOS 1D Mark IV (UVP: 4.699,- EUR)

und eines der folgenden Teleobjektive

  • ein Canon EF 400mm 1:2,8 L IS USM (UVP: 8.109,- EUR),
  • ein Canon EF 400mm 1:4,0 DO IS USM (UVP: 6.629,- EUR) oder
  • ein Canon EF 500mm 1:4,0 L IS USM (UVP: 6.839,- EUR)

Einige Extras

Und das ist nicht alles, einige dieser Fotografen haben noch eine zweite Kamera mit einer kleineren Brennweite dabei, um auch Bilder aus der Nähe schießen zu können, z.B. wenn ein Spieler nach einem Tor zum Jubel direkt vor die Fotografen rennt. Manche sind auch so professionell ausgestattet, dass die gemachten Fotos direkt per WLAN auf einen Laptop übertragen werden können, wo sie dann von Kollegen aus den Agenturen abgeholt und bearbeitet werden, so dass man noch während das Spiel läuft die Medien mit den passenden Fotos versorgen kann.

Wie ihr seht ist das also eine sehr, sehr teure Angelegenheit!

Dazu passt übrigens auch eine weitere Frage aus den FAQs: Was für ein Objektiv nimmt man für Fußballspiele?

 
 
Dies ist eine Werbeanzeige. [X]